Der TeleArzt im Einsatz

Ursula, 65 Jahre, lebt eigenständig zu Hause

  • Sie ruft in der Praxis an, weil sie erneut Kreislaufprobleme hat.
  • Die Versorgungsassistenz fährt mit ihrem Geräteset zu Ursula nach Hause, um ihren Gesundheitszustand und die Vitaldaten zu überprüfen und Therapieanpassungen vornehmen, die sie vorher mit dem Arzt besprochen hat.
  • Der Arzt kann auf ihre Vitaldaten zugreifen und sich ein erstes Bild von ihrem Gesundheitszustand machen. Er stimmt die weiteren Behandlungsmöglichkeiten mit der Versorgungsassistenz ab. Bei Bedarf kann er sich per Videoübertragung zuschalten.